>Info zum Stichwort vergleichen | >diskutieren | >Permalink 
mesi schrieb am 20.7. 2009 um 17:16:32 Uhr über

vergleichen

Um nichts in der Welt vergleiche ich den einen Mann mit dem anderen, dem ich gerade mein Vertrauen - leichtsinnigerweise ? - schenke. Da gibt es nix zu vergleichen. Handwerkliche Höchstleistungen sind nicht jedem Akademiker gegeben und vor allen Akademikern muß ich mich auch nicht in den Staub werfen, irgendwann (1992 schon) wurde vermutet, ich sei selbst eine, lachte irgendwie beschämt dadrüber, das waren die Beginne meiner Schauspielerkarriere, einer Karriere, die mehr im Verborgenen schlummern muß, weil es meine Überlebensstrategie ist, mich so zu benehmen, als sei ich heiter und locker. Aber ob man immer in einer Rolle feststecken muß?


   User-Bewertung: +1
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu vergleichen einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »vergleichen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »vergleichen« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0006, 0.0004) sek. –– 696490411