>Info zum Stichwort Aberglaube | >diskutieren | >Permalink 
Johann Wolfgang von Goethe schrieb am 15.10. 2003 um 00:08:54 Uhr über

Aberglaube

Der Aberglaube ist die Poesie des Lebens; deswegen schadet's dem Dichter nicht, aberglšubisch zu sein.


   User-Bewertung: +1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Aberglaube«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Aberglaube« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0006, 0.0001) sek. –– 558046491