>Info zum Stichwort Nils | >diskutieren | >Permalink 
StaticIP schrieb am 3.7. 2001 um 07:15:02 Uhr über

Nils

Ich kann mich noch an das erste Gefühl der Enttäuschung erinnern, als uns die Eltern unseres Patenkindes mitteilten, der Kleine solle Nils heißen. Daß Eltern ihren ersten Jungen nicht nach einem schwulen Paten benennen, war mir schon klar. Auch, daß sie als eher schlichte Gemüter das Kind nicht Noureddin oder Palamede nennen würden - aber der Name Nils erschien mir doch zu tarnfarben. Ist natürlich nur eine Theorie, aber wenn ich mein Kind mit einem Namen wie einem Weichholzschrank oder einer Saftglasserie in die Welt entlasse, muß der Namensträger sicher ein größeres Maß an Selbstschöpfung aufwenden, um aus dem Dunstkreis von Phil Collins und Diddl auszubrechen, als es ein Timothy, Rouven oder Jaamil müsste.


   User-Bewertung: -2
Ist Dir schon jemals »Nils« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Nils«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Nils« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0005, 0.0004) sek. –– 467016952