>Info zum Stichwort bewahren | >diskutieren | >Permalink 
Kah schrieb am 2.4. 2007 um 17:11:56 Uhr über

bewahren

Ich muss mir das Vertrauen in die Vollständigkeit bewahren, so wie die Liebe zu den kleinen Dingen, den Unwichtigkeiten und Randerscheinungen. Es fällt manchmal schwer, im täglichen Überfluss der Superlative und Höchstleistungen die tragende Rolle dieser Dinge zu sehen. Hätte Einstein ohne das Pfeiferauchen je die Muße gehabt, seine zweite Frau für seine Arbeit so auszubeuten, wie Pfeifenraucher das prinzipiell tun? Die Pfeifenraucher sind die Schlimmsten, das sagt mir meine Intuition. Man muss doch nur diese bedächtige, behäbige Art zu genießen ansehen und weiss sofort, was damit kompensiert wird. Aber ich will mir ja das Vertrauen in die Vollständigkeit bewahren. Die Gerüchte um Mileva werden sich klären und auch die Zigarette, die ich eben aus dem restlichen Tabak der besser erhaltenen Stücke des Aschenbechers gedreht hatte, sie wird eine grundelegende Bedeutung für unsere Zukunft haben, sie wird alles verändern. Das Vertrauen in die Vollständigkeit bewahren heisst für mich: mehr rauchen.



   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »bewahren«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »bewahren« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0009, 0.0005) sek. –– 461374826