>Info zum Stichwort Es | >diskutieren | >Permalink 
Gringo schrieb am 20.10. 2002 um 16:58:15 Uhr über

Es

Genauso wie an dem Verlauf dieser Geschichte, obwohl wahrscheinlich alles sogar untrennbar irgendwie zusammenhängt. Das macht, bei den vielen, von mir nicht zu beeinflussenden Variablen, die Sachen wirklich nicht einfacher. Wenn es den Benny noch gäbe, würde ich wieder mit ihm reden wollen, auch wenn ich wüsste, das er eine erlogene Sache ist. Aber vielleicht wäre es auch nicht gut, weil ich mich nur noch halbherzig einlassen würde, mit einem Auge auf ein Sprungbrett schielend, oder so, ich weiß nicht. Wann ist denn Ihr Experiment endlich fertig? Oder muss ich noch mal so richtig provokativ, oder zänkisch oder ungerecht dargeboten werden? Waren doch schon Dinge in der Richtung dabei, zumindest von der Sorte gereizt und unausgeglichen. Zu viel Material ist doch auch nicht nötig, oder?


   User-Bewertung: /
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Es«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Es« | Hilfe | Startseite 
0.0034 (0.0021, 0.0006) sek. –– 453919007