>Info zum Stichwort heißt | >diskutieren | >Permalink 
Mischer schrieb am 4.8. 2007 um 02:43:27 Uhr über

heißt

Heißen heißt, dass etwas heißt, das heißt, dass etwas ist, bezeichnet wird. Denn erst durch das Bezeichnen wird etwas heißend. Eine Farbe, die man sieht, die jedoch niemand sonst sehen kann, ist, heißt aber nicht, weil niemand sie benennen kann, sie somit keinen Namen hat und somit nicht zu sein scheint, vielleicht auch gar nicht ist. Nicht mehr ist, als ein Sinneseindruck, der zwar ist, individuell, für dich und für mich, aber sonst keine Bedeutung hat, weil er keinen Namen hat. Sinne sind sinnlos, wenn sie keinen Namen haben. Bezeichnet man sie, bekommen sie zwar einen relevanten Sinn aber verlieren ihren sinnhaften Eindruck in der haptischen Welt. Der Name, der heißt, ist niemals haptisch, sondern immer nur Sinn ohne Sinn, Rauschmittel ohne Rausch, Orgasmus ohne Frau, Insel ohne Wasser, Sonne ohne Licht, Haus ohne Keller.
Aber wer braucht schon den Sinneseindruck, wenn er den Sinn beschreiben kann? Die welt ist ein Spiegel, die Welt eine Bühne und wir mitten drin. Was ist, ist, wenn es denn einen Namen hat. Wenn es keinen hat, ist es zwar auch da, aber nicht existent. Ein Kluger Kopf sagte einmal, Namen seien Schall und Rauch und damit hatte er wohl recht. Vergessen hat er aber, dass wir auf Rauch und Schall programmiert worden sind, nur sie wahrnehmen und das Licht und den Schatten dabei leider vergessen.
Licht machen? Den Schalter umlegen, das Fenster öffnen, lüften? Mach Dir doch nichts vor, wird würden ersticken. Namen sind Schall und Rauch und wir sind die Nebelwerfer und die Subwoofer. früher hießen die noch Baßboxen und damals war alles besser.
Nix heißt so, wie es heißt und alles heißt so, wie wir es heißen und das ist so, weil es so sein muss, oder weil wir es so heißen. Zu heiß für dich? Du weißt, was ich meine, sie ist da, liebt dich, auch wenn sie jetzt anders heißt. Geh zu ihr, zeig ihr deine Farbe, gib ihr deine Farbe, die Farbe, die nur du kennst, die Farbe, die sie auch kennt, die Farbe, für die nur du und sie den Namen kennen. Sie verheißt das Glück für dich. Und du bist das Glück für sie, auch wenn sie nicht einmal weiß, wie du heißt. Namen sind heiß. Der Spruch heißt zwar nicht so, dafür stimmt er diesmal wirklich. Heißa! Heiße Hände heßt dein Lied. Heißt du?


   User-Bewertung: /
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »heißt« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »heißt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »heißt« | Hilfe | Startseite 
0.0029 (0.0006, 0.0015) sek. –– 627261943