>Info zum Stichwort küsst | >diskutieren | >Permalink 
Duracell schrieb am 31.3. 2005 um 18:12:16 Uhr über

küsst

Einst küsste ein Robotermädchen seinen Roboterfreund auf die Blechwange. Der Roboter lud sich darob auf und ein heftiger Funke sprang vom Mikrofon des linken Ohres hinüber zu seiner Nasenspitze. Seitdem nennen ihn alle seine Bekannten Schwarznase, denn die Einschlagstelle im Messingblech der Nase war verbrannt, der Roboter aber wollte sie nicht abfeilen. Dem Robotermädchen machte die schwarze Nase nichts aus, aber es küsste den Roboterfreund fortan erst nachdem er einen Isolator über die Ohren gezogen hatte.



   User-Bewertung: +1
Findest Du »küsst« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »küsst«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »küsst« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0003) sek. –– 634966518