>Info zum Stichwort Bein | >diskutieren | >Permalink 
Amelo schrieb am 6.5. 2000 um 16:02:20 Uhr über

Bein

Was ist das Gegenteil von Bein?
nicht-Bein? ein Bein nicht? Mithin: nur ein Bein, das andere fehlt ...
Zu Recht schreiben hier viele Blasterer, daß (frauen-)beine, lang, wohlgeformt, vielleicht zart bestrumpft, etwas schier hinreißend Schönes sind. Gerade jetzt, in der warmen Jahreszeit, ist es wunderbar, im Strassencafe zu sitzen und die eine oder andere Herrlichkeit vorbeispazieren zu sehen.
Und dann kommt manchmal das Gegenteil von Bein, ganz ganz selten, aber neulich hab ichs gesehen: ein einzelnes, zwischen zwei Krücken ...
eine junge Frau, die es gar nicht verborgen hat, im Gegenteil: mit T-Shirt und Glanzleggings (zu diesem modischen Aspekt kann man nun stehen, wie man will :-) war nun wirklich alles zu sehen, das ganze Nicht-Bein, ein nichts bis zur Hüfte neben einem gesunden, normalen Bein.
Es gibt hier bislang keinen Eintrag zum Thema »amputiert« - vielleicht ist dies der erste? Und vielleicht äußert sich noch jemand anderes darüber, was er diesbezüglich für Erlebnisse hat, und wie ein Fan schöner Beine es empfindet, wenn es nur ein schönes und ein Nicht-Bein ist.
Ich?
Ich fand es irgendwie faszinierend, die Frau, ihre eleganten Bewegungen auf Krücken, das ungewohnte Bild des einzelnen Beines...
Vielleicht ist weniger manchmal mehr?
Jedenfalls, meine Damen, wenn Euch ein Bein fehlt: geniert Euch nicht, es zu zeigen, solltet Ihr mal ohne Prothese ausgehen.
Geschockt ist sicher niemand davon, aber ich kann mir vorstellen, daß es mancheiner ebenso attraktiv empfindet wie ich.


   User-Bewertung: +1
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »Bein« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Bein«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Bein« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0008, 0.0008) sek. –– 685268074