>Info zum Stichwort EinsameSpitze | >diskutieren | >Permalink 
Smötsch & Walter schrieb am 28.10. 2006 um 19:35:05 Uhr über

EinsameSpitze

"Vereinfacht kann man die Poincaré-Vermutung so beschreiben:
Die Oberfläche einer Kugel ist 2-dimensional, beschränkt, randlos und jede geschlossene Kurve lässt sich auf einen Punkt zusammenziehen, welcher auch auf der Kugel liegt. Sie ist auch das einzige 2-dimensionale Gebilde mit diesen Eigenschaften. Bei der Poincaré-Vermutung geht es um das 3-dimensionale Analogon: Hier geht es um eine 3-dimensionale „Oberflächeauf einem 4-dimensionalen Körper."

Vereinfacht lässt sich sagen, daß Grigori Perelman bewiesen hat, es stimmt.


   User-Bewertung: +1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »EinsameSpitze«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »EinsameSpitze« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0009, 0.0004) sek. –– 732061602