>Info zum Stichwort Emmerlich | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 6.12. 2009 um 15:43:20 Uhr über

Emmerlich

»Emmerlich« reimt sich auf jä... nein, das sage ich jetzt nicht. Der Name Emmerlich erinnert mich eigentlich nur an eine Klassenkameradin, mit der ich eingeschult worden bin. Gut, sie hieß Emmerich, aber Emmerlich erinnert eben an Emmerich. Mann, das ist zwanzig Jahre her! Damals haben wir noch Wandzeitungen und Friedenstauben gebastelt und Pionierlieder gesungen. Scheiße, war das eine unschuldige Kinderzeit. Es war noch normal, samstags zur Schule zu gehen um Werken oder Schulgarten abzusitzen. Ich hatte kleine Wünsche, kleine Hoffnungen und fühlte mich aufgehoben und geborgen. Wann hörte das eigentlich auf?

Jedenfalls ist all das den Bach runter gegangen. Vielleicht war es auch nie in Ordnung - die Erinnerung lügt sich ständig alles zurecht und blendet das Schmerzhafte aus. Was die Kindheit betrifft: irgendwann wacht man morgens auf und stellt fest, wie beschissen eigentlich alles ist. Was wohl die Klassenkameradin macht? Ob sie glücklicher ist als ich? Unglücklicher?

Emmerlich reimt sich auf jämmerlich - und das auch nur, weil ich mich jämmerlich fühle. Das geht nicht allen so, und es könnte ja noch viel, viel schlimmer sein und es wird auch noch viel, viel schlimmer werden.


   User-Bewertung: +1
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Emmerlich«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Emmerlich« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0008, 0.0005) sek. –– 680200649