>Info zum Stichwort lassen | >diskutieren | >Permalink 
anonymous-k schrieb am 26.7. 2002 um 23:48:07 Uhr über

lassen

Für Menschen, die viel lassen oder loslassen können, begnügte man sich nicht mit der Partizipform »lassend« als Bezeichnung, sondern führte eigens das anerkennende Adjektiv »lässig« ein.

Im Zen kämpft man nicht gegen störende Gedanken während der Meditation, sondern man lässt sie einfach, oder versucht es zumindest. Jede positive Verstärkung oder aktive Ablehnung von Gedanken und Gefühlen misst ihnen nur überflüssige Bedeutung und Wichtigkeit zu. Wer also das Rauchen aufhören will oder sich nicht mehr über andere ärgern möchte, darf nicht dagegen kämpfen. Er muss es nur lassen.


   User-Bewertung: +2
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »lassen« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »lassen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »lassen« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0012, 0.0003) sek. –– 691255987