>Info zum Stichwort Hassbrief | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 13.11. 2015 um 02:23:53 Uhr über

Hassbrief

Hehe, ihr seid echt voll nett. Wie ihr mich da abgeholt habt aus dem Psychokrankenhaus. Gleich sind wir einkaufen gefahren um uns vollzufressen, wo ich doch so sauber innerlich war und Gespräche bedurft hätte. Aber ich machte fröhlich mit. Ich bekam auch gleich die wundervollen Schmerztropfen gezeigt die im Schrank standen und die völlig dusselig machen sollten nach seinen Worten, aber schön dusselig, sagte er, also bewundernd, wie toll die seien, er hätte damit schon einen heftigen Trip gehabt, der Dummlaberer, ich hockte dann die ganze Nacht alleine zusammengekauert auf dem Sessel im Wohnzimmer wo man extra für mich die Heizung nicht ganz so sehr zurückdrehte wie in den übrigen Zimmern und zerschmolz vor Sehnsucht sie nicht anrufen zu dürfen und auch keinerlei NaCHRICHT MEhR von ihr empfangen zu dürfen, mich nicht nach ihr erkundigen zu dürfen, da bekam ich dann nach ein paar völlig schlaflosen Tagen diesen Anfall wo ich den Wahn hatte, ihr sei etwas zugestoßen und ich telefonierte nach langen Debatten mit euch ob ich das denn dürfe und ob das angemessen sei, mit entfernten Freunden von ihr, es waren die einzigen die mir einfielen, sie hatte eigentlich keine nahen freunde, also ich telefonierte völlig aufgelöst mit diesen ziemlich fremden Leuten ob sie nicht nach ihr schauen könnten, ich würde mir große sorgen machen sie hätte sich etwas angetan, ich hätte ein so starkes gefühl und müsse wissen ob es ihr gut gehe, und sie telefonierte, nicht ich war es, oder sie übernahm das telefon, also deine Dingsda, die Oma, die baldige hoffentlich, diese Oma da, wie meine, haarscharf, für Kinder ist die ja wundervoll, aber für Erwachsene ist sowas doch ein Graus, allenfalls Aufseherin kann die doch werden im Betrieb, na sowas können die brauchen, is mir auch klar, aber mit der verheiratet, also d tust mir leid, wieso redest D nie mit mir, hast wohl vor ihr angst ich würde mich verplappern irgendwann, die kontrolliert dir wahrscheinlich dein Geld bis auf den letzten Fünfer, diese MUTTI; also jedenfalls sprach sie mit diesen Leuten dann am Telefon und mir wurde ausgerichtet es ginge Ingeborg gut, obwohl später herauskam, das überhaupt niemand nach ihr gefragt hatte oder sie gesehen hatte, nur damit ich mich beruhige. Also hat sie mich angelogen. Und dich hat sie ebenfalls angelogen. Ist mir auch scheißegal jetzt, und wieso krieg ich von den elftausend die ihr von Mutter gezockt habt nicht meine zähne bezahlt und ihr kauft euch eine sperteure neue Ledergarnitur den Sessel für über zweitausend und gleich fünf Stück davon, ja klar, damit ihr einen Besuchersessel habt, für mich, euren Privatkoch und Privatnachhilfelehrer für lau der jedes Brötchen das er einkäuft mit Quittng belegen muß und das Geld vorlegen muß damit er es erstattet bekommt, Buchhaltung kann ich also bei euch auch gleich noch mit lernen. Dafür habt ihr mir wundervolle Computer eingerichtet die regelmäßig nach ein paar Jahren ihren Geist aufgeben, mir nicht mal gezeigt wie ich ein Photo von mir mit einem Photoapparat mache und dieses dann ins Netz stellen kann, oder von Musikaufnahmen am Klavier ganz zu schweigen. Die Kühltruhe drfte ich euch vollkochen. Ihr Penner Ihr Drecksärsche. Belogen und Betrogen habt ihr mich, wenn ich euer essen für siebzig personen machen würde zum vierzigsten Geburtstag dann würdet ihr auch mit mir zum Zahnarzt gehen elendes Erpresserpack sauverhurtes,
ich schmeiß den Bembel an die Wand, dreckige Wochenendsäufer, ach ihr seid so leibe leut, liebe leut, hört mer uff, ich will euch nit mehr sehn, bleibt mer fort un kommt nit widder, ich hab die nas noch immer gestriche voll von euch


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Hassbrief«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Hassbrief« | Hilfe | Startseite 
0.0032 (0.0009, 0.0013) sek. –– 696791501