>Info zum Stichwort Dichte | >diskutieren | >Permalink 
Höflich schrieb am 13.7. 2006 um 18:08:39 Uhr über

Dichte

"mcnep schrieb am 13.7. 2006 um 17:07:55 Uhr über

Dichte
Die Form 'Dichterin' klingt entschieden höflicher."

So wie die Günderrode am Ende. Unglaublicherweise seit Jahren verlinkt. Nein, ich habe bloß vor ein paar Tagen ein Radiofeature über diese Frau gehört. Selbstmord wegen Liebesdingen und Frauenfragen.
Das ist ein wenig, was mich bei diesem ganzen Frauen-werden-ewig-schlechtere-Lebenschancen-haben-als-Männer-und-sie-zerbrechen-daranDiskurs« ein weng ankotzt. Die meisten von ihnen werden immerhin mit zwei Füßen und zwei Armen geboren, also sollenh sie nicht so rumkotzen. Auch diese ganze Sache von wegen Frauen-sind-auf-dem-Karriereweg-biologisch-im-Nachteil (wegen der Kinder) ist ein Irrwitz, denn wer immerhin auch nur in die Nähe einer Karriere kommt und sich nicht vorher alles verscheißt, der soll Gottnochmal glücklich sein. Oder wie Ursula-von-der-Leyen vermögend heiraten und sich fünf Haushälterinnen kaufen, welche dann die achtköpfige Brut ruhigstellen, während die Mama im grauen Kostüm und mit Graf-Dracula-Irrwitzfrisur rumrennt. So schwer ist das alles nicht, wenn man nicht in der Blüte seiner Jahre von einem vom Kirchgesims herabfallenden Blumentopf getroffen wird oder schlimm in den Substanzabusus reinrutscht. Shit-Creek.




   User-Bewertung: +1
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Dichte einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Dichte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Dichte« | Hilfe | Startseite 
0.0031 (0.0013, 0.0011) sek. –– 445510383