>Info zum Stichwort Eck | >diskutieren | >Permalink 
Heynz Hyrnrysz schrieb am 10.6. 2002 um 01:24:56 Uhr über

Eck

Das hier ist jetzt mein Eck. Mein eigenes Blastereck, das nur mir gehört. Hier darf ich schreiben und tun was ich will. Ich kann zum Beispiel schreiben, dass im Bad noch das Fenster auf ist, un dich es jetzt dann zumachen muß, wenn ich nach oben ins Bett gehe. Es könnte ja sein, dass es heut nacht noch regnet und dann wärs blöd, wenn das Fenster noch auf wäre, weil dann würds ja reinregnen, in mein Bad.
Hier liegt gerade ein Zettel vor mir, mit Büchern, die ich demnächst lesen will. Einige Krimis von Wolf Haas, dann noch was von Magbus Mill »Indien kann warten« und »Die Herren der Zäune« und »Des Wurzels Zweig« erschienen im »du hast dich verlegen« Verlag. Acja, von Arno Schmidt wollt ich auch mal was lesen, soll ja lustig sein.
Die Bücher von Magnus Mill sollen ja so eine Mischung aus Flann O'Brien, Aki Kaurismäki und den Marx Brothers sein. So stand das jedenfalls beim Mentz. Jedenfalls klingt das so, als ob mir das sehr gefallen könnte.
Der beste mir bekannte Schnitt in einem Film kommt übrigens in Kaurismäkis »Das Mädchen aus der Streichholzfabrik« vor.
1. Szene: boy meets girl in einer bar. Sie sprechen kein Wort. Er zündet ihr eine Zigarette an und macht dann so eine Komm-mit-Kopfbewegung.
-SCHNITT-
2. Szene: Die beiden liegen nebeneinander im Bett und rauchen die Zigarette danach.
Find ich gut!


   User-Bewertung: +6
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Eck«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Eck« | Hilfe | Startseite 
0.0029 (0.0013, 0.0009) sek. –– 459374209