>Info zum Stichwort Ideenökonomie | >diskutieren | >Permalink 
Wenkmann schrieb am 31.1. 2004 um 19:30:59 Uhr über

Ideenökonomie

Aufgrund der neu installierten Ideensteuer seitens
der Koalition ist es ratsam, bei einem hohen Ideenaufkommen gemäß eines vorher exakt zu bestimmenden Ideenabschreibungsplans Ideensteuervergünstigungen geltend zu machen.
Oder Sie investieren in eine heruntergekommende Ideenschmiede und beantragen bei der EU Ideenförederungsmittel für die Sanierung.

In jedem Fall weiterblasten, das hält nämlich jung!


   User-Bewertung: +1
»Ideenökonomie« ist ein auf der ganzen Welt heiß diskutiertes Thema. Deine Meinung dazu schreibe bitte in das Eingabefeld.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ideenökonomie«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ideenökonomie« | Hilfe | Startseite 
0.0011 (0.0005, 0.0002) sek. –– 616190080