>Info zum Stichwort Töne | >diskutieren | >Permalink 
Kanenaru schrieb am 17.12. 2005 um 22:49:19 Uhr über

Töne

Das Wort Töne, verkehrtherum gelesen, ergibt enöT. Also die elektrische Version von nöT, einer Einzahlversion des Wortes »Nöte« (die Not). Das wiederum stammt von der »Note«, so wie Bach sie uns lehrte. Werden verschiedene Noten miteinander kombiniert, ergeben sich Töne.


   User-Bewertung: /
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Töne«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Töne« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0002) sek. –– 612903006