>Info zum Stichwort Armumdrehen | >diskutieren | >Permalink 
Grande_destructor schrieb am 20.9. 2012 um 16:40:13 Uhr über

Armumdrehen

Mädchen neigen zum Muskelreiten, wenn sie einen Jungen dominieren wollen. Jungen setzen dabei öfter auf das Armumdrehen. Wenn man sich geschickt anstellt, kann man einem Gegner den Arm herumdrehen und ihn so fast beliebig lange schmerzhaft quälen. Es geht darum blitzschnell mit beiden Händen am Handgelenk zuzugreifen und den Arm zu verwinden. Um es mit nur einer Hand zu schaffen, sind gleichaltrige Gegner meistens zu stark.

Ist der Arm erst einmal verdreht, verfügt er nur noch über wenig Kraft. In dem Zustand kann man ihn auch mit einer Hand halten. Um den Schmerz zu verringern, beugt sich der Unterlegene automatisch nach vorne in eine Stellung, in der er sich nur schwer wehren kann. Weil die Kraft von zwei Armen auf nur einen wirkt, funktioniert das auch bei einem stärkeren Gegner. Der Unterlegene ist einem bedingungslos ausgeliefert, man kann ihn so durch das gesamte Schulhaus treppauf und treppab vor sich her schieben. Biegt man dabei auch noch den Handrücken nach hinten, macht der Unterlegen freiwillig noch Kniebeugen, so viele wie das Herz begehrt.

Unter Jungs gilt das Armumdrehen als feige und wird nur praktiziert, wenn der Zorn extrem groß ist, dann aber entsprechend hemmungslos. Die freie zweite Hand wird dann gerne benutzt, um hemmungslos auf die verdrehten Armmuskeln einzuprügeln.

Für den Angreifer birgt diese Aktion ein großes Risiko. Irgendwann ist auch diese Aktion beendet, dann versucht sich der Geschundene bitter zu rächen. Dabei beschränkt er sich nicht auf Armumdrehen. Der Gedanke auf Rache verleiht ihm oft unerwartete Kräfte. Er ringt seinen Widersacher nieder, reitet dessen Arme wie ein Schulmädchen bis sie grün und blau sind. Außerdem geht es selten ohne blutige Nase aus.



   User-Bewertung: +4
Bedenke: Uninteressante und langweilige Texte werden von den Assoziations-Blaster-Besuchern wegbewertet!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Armumdrehen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Armumdrehen« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0007, 0.0007) sek. –– 685225450