>Info zum Stichwort Badesee | >diskutieren | >Permalink 
Baumhaus schrieb am 4.7. 2009 um 15:23:11 Uhr über

Badesee

Ich war der Meinung, ich würde schon Mühe haben, mich überhaupt noch über der Wasseroberfläche halten zu können. Bin ich doch seit ungefähr fünf Jahren nicht mehr Schwimmen gewesen. Aber - o Wunder - kaum im Urlaub angekommen, sprang ich vom Bootssteg in den See und schwamm wie ein Fischlein. Noch nie hatte mir Bewegung mehr Spaß gemacht als nach sechs Jahren Büffeln fürs Studium. Nach sechs Jahren Schreibtisch, sechs Jahren vor dem Bildschirm. Nun ja, die Oberfläche ist wohl erfrischt und braungebrannt von der Sonne. Aber sieben Tage sind zu kurz für ein Seelenklistier.
Immerhin bin ich zum ersten Mal seit Jahren wieder zum Lesen gekommen: »Das Wunder des Theismus: Argumente für und gegen die Existenz Gottes« - die richtige Lektüre für den Strand. So hat man mehr Auftrieb.
Auch meinen Körper kann ich noch ganz gut einschätzen. Mit dem ehrgeizigen Ziel, ans andere Ufer zu schwimmen, tat ich mir zunächst nicht unbedingt einen Gefallen, zumal ich etwa nach der Hälfte der Strecke und zwanzig Minuten Schwimmen bemerkte, daß das Ziel gar nicht näher kommen wollte. Aber wir sind ja kein Weichei. Es gelang, und der Rückweg erschien sogleich viel kürzer.
MeinTagebuch hatte ich natürlich nicht mit im Urlaub. Ich habe den Blaster nicht vermißt. Nein, es war sogar eine Wohltat, morgens aufzustehen mit dem Wissen, keinen Schreibtischstuhl und keinen Monitor sehen zu müssen. Stattdessen zum netten Mann vom Bootsverleih. Ohne Bootsführerschein (oder wie man das auch immer korrekt bezeichnet) darf man sogar mit einem 6-PS-Motor herumschippern. 2 Stunden 20 Euro. Den Spaß war's mir wert. Und überhaupt: Wenn ich im Urlaub bin, ist mir die Kohle doch egal. Da wird nicht herumgerechnet und überlegt. Da wird gemacht, wozu ich Lust habe.
Die leckeren Grillsteaks gehören ebenfalls zu den Dingen, die ich spätestens ab Montag wieder vermissen werde. Im Gegensatz zu den penetranten Mücken.

Badeseen sind schön. Ihr Wasser ist warm und glatt, man kann von überall einfach hineinspringen. Aber das Schönste ist wohl der Sternenhimmel, der sich einem Nachts über dünn besiedeltem Gebiet offenbart. Oder diese majestätische Stille, in der das eigene Atmen bedrohlich Laut erscheint.
Ich hoffe, daß ein paar Tröpfchen Badesee in mir geblieben sind und mich daran erinnern werden.


   User-Bewertung: +3
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Badesee«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Badesee« | Hilfe | Startseite 
0.0027 (0.0007, 0.0014) sek. –– 739239344