>Info zum Stichwort Bundesarchiv | >diskutieren | >Permalink 
Dr.rer.nat.MatthiasRenéSchmidt schrieb am 21.5. 2020 um 11:37:03 Uhr über

Bundesarchiv

In den Jahren zwischen 2003 und 2017 gab es in Hessen einen Dr.rer.nat. der Chemie der in Wiesbaden und Eltville Marihuanakippenreste von den Straßen sammelte. Er war der Ansicht der Gesellschaft einen Dienst zu erweisen, sein Bruder war der Ansicht er bediene nur seine eigene Sucht. Ab 2017/2018 bekam dieser Doktor dann monatlich etwa 10-15 g verschiedene Haschischqualitäten in Haus geliefert. Bei der letzten Lieferung im April 2020 wurde ihm verkündet, dies sei vorerst die letzte. Seitdem hat sich niemand mehr hier blicken lassen und auch nicht gefragt wie es mir geht.


   User-Bewertung: /
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Bundesarchiv«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Bundesarchiv« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0005) sek. –– 745970360