>Info zum Stichwort Fichte | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 10.12. 2002 um 00:09:42 Uhr über

Fichte

Mensch, jetzt habe ich hier schon soviel von dem großen Hubert Fichte zitiert, der meinem Herzen näher steht als irgendein anderer Autor, der PalettenFichte, der Empfindlchkeits–Fichte, der Grünspan–, der PetersilieFichte, aber ein eigenes Stichwort habe ich ihm bislang noch immer nicht aufgemacht, eine heilige Scheu umfängt mich da, wie bei den Nichtlinks Konrad, Altena oder VelvetUnderground (hätte stattdessen auch ViolentFemmes oder Monteverdi schreiben können, aber an der letzten Tiefe in der Musik gebricht es mir leider doch, das bleiben Lippenbekenntnisse). Also hie Fichte, hic salta, möge dies als Platzhalter dienen, mir ist es für angemessen tiefgründelndes heute zu spät, morgen muß ich schamlos früh um 6.30 raus, ein andermal, sollen sie doch über Picea abies schreiben, von dem Filosof gleichen Namens habe ich leider, ich will es gern gestehen, nicht die leiseste Ahnung, Idealismus war nie meine Stärke.

"We are the children of the eighties haven't we grown?
We're tender as a lotus and tougher than stone.
And the age of our innocence is somewhere in the gardens." (Joan Baez)

Heilige Scheiße, wie komme ich jetzt gerade auf die? Naja, einfach zulassen, ist ja ein Assoziationsblaster, schreibt man das Ding eigentlich so?


   User-Bewertung: +5
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Fichte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Fichte« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0009, 0.0009) sek. –– 742501525