>Info zum Stichwort verschwinden | >diskutieren | >Permalink 
Christin schrieb am 14.8. 2001 um 17:17:01 Uhr über

verschwinden

Bis jetzt hatte ich immer die richtige Zeit zum Verschwinden »erkannt«. Ich hatte gemerkt,wann es für mich Zeit wurde zu gehen und ging ohne grosse Abschiedsszenen und viel Tamtam,manchmal sogar ohne etwas zu sagen (wenn ich nicht gezwungen war,es zur Sprache zu bringen). Auch jetzt bin ich wieder weg,und in meiner Abwesenheit merke ich,dass ich zu nachlässig war: ich habe zu Hause nicht gemerkt,dass es wieder soweit war. Und das ist gerade mein einziges Problem. Denn dieses Mal muss ich zurück,mit dem Wissen,dass ich dort nicht mehr sein sollte,und kann es nicht ändern. Ich bin noch nie zurückgekommen. Wie mache ich das?


   User-Bewertung: +3
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »verschwinden«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »verschwinden« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0007, 0.0004) sek. –– 677899086