>Info zum Stichwort Blei | >diskutieren | >Permalink 
arbol schrieb am 24.7. 2003 um 05:14:04 Uhr über

Blei

Viele, aber nicht alle, Zerfallsreihen enden beim Blei. Eis ist ein graues, biegsames Metall, das bei etwas über die 300 grad Celsius flüssig wird. Unter Lufteinfluß bildet das flüssige Blei sofort, mit dem Sauerstoff der Luft, eine feste Oxid-Schicht. Blei, und die meisten verbindungen des Blei sind giftig. Blei läßt sich mithive von Salzsäure nachweisen, da dadurch unlösliche Bleichloridchristalle ausfallen. Aus diesem Grund wird beim Trennungsgan die Probe in konzentrierter Salzsäure gelöst. das Bleichlorid, das möglicherweise ausfällt, kann sich durch erhitzen wieder Lösen, und so durch filtration von Silberchlorid, das sich durch erhitzen nicht wieder löst, abgetrennt werden.


   User-Bewertung: /
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Blei einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Blei«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Blei« | Hilfe | Startseite 
0.0011 (0.0004, 0.0003) sek. –– 624783848