>Info zum Stichwort Leiden | >diskutieren | >Permalink 
kornelius schrieb am 16.12. 2001 um 19:49:29 Uhr über

Leiden

Aus der Nacht der Bewußtlosigkeit zum Leben erwacht, findet der Wille sich als Individuum in einer end- und grenzenlosen Welt unter zahllosen anderen Individuen, alle strebend, leidend, irrend; und wie durch einen bangen Traum eilt er zurück zur alten Bewußtlosigkeit.


   User-Bewertung: +1
Ist Dir schon jemals »Leiden« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Leiden«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Leiden« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0002) sek. –– 639359637