>Info zum Stichwort Arschfotze | >diskutieren | >Permalink 
kin schrieb am 3.3. 2008 um 08:58:31 Uhr über

Arschfotze

arschfotz: fem. singular. <das primäre unterscheidungsmerkmal zwischen dem weiblichen »homo sapien« und dem evolutionären seitenzweig »homo anusvaginus«. Die Arschfotze, in fachkreisen auch »lange ritze oder spalte« genannt, findet man anstatt der anal- UND vaginalöffnung vor. der »homo anusvaginus« hat einfach eine öffnung im unterleib, wodurch auch der begriff »arschgeburt« entstanden ist. sowohl flüssige als auch feste exkremente, werden gleichzeitig, zu einem dickflüssigen brei vermischt, ausgeschieden. die fortplfanzung erfolgt genau in diesem moment, indem der männliche homo anusvaginus mit seinem penis, der sich an der brust befinded, in die arschfotze begibt.


-kin-
icq#379-770-839


   User-Bewertung: -1
Was interessiert Dich an »Arschfotze«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Arschfotze«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Arschfotze« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0012, 0.0004) sek. –– 688973778