>Info zum Stichwort Beobachter | >diskutieren | >Permalink 
Pferdschaf schrieb am 10.5. 2009 um 01:36:44 Uhr über

Beobachter

GutenachtGeschichtefüralleNixblicker:
Vor vielen, vielen Jahren,als die Märchen noch jung
waren,steckte in jedem Bären ein Prinz und in jeder
Prinzessin ein Bär.
War ein Bär es leid, als Fischer oder Jäger im Walde zu leben,stellte er sich an die Strasse und wartete
auf eine Prinzessin.
Sie hielt an.
Er stieg zu ihr in die Kutsche, küsste sie und verwandelte sich in einen Prinzen.
Gemeinsam fuhren sie auf das Schloss, wo er sich sehr verwöhnen lies.
War eine Prinzessin es leid, im Schloss zu leben und immer lieb und brav zu sein, sattelte sie ihr Pferd und galoppierte in den Wald.
Sie küsste den ersten besten Bären,verwandelte sich und kletterte auf die Bäume.Oder sie klaute Honig.Oder sie ging zum Schwimmen und Angeln.
So einfach war das Leben.
Alle Bären und Prinzessinnen waren glücklich und zufrieden.Eines Tages kamen Holzfäller in den Wald
und hackten die schönsten Kletterbäume der Bären um.Strassen wurden gebaut.Es war sehr gefährlich, sie zu überqueren.Die Bären mussten Jagd- und
Angelscheine machen.Sie fühlten sich nicht mehr
wohl in ihrer Haut.
So war es kein Wunder, dass sie alle Prinz oder Prinzessin werden wollten.
Radelte eine Prinzessin in den Wald um Pilze zu suchen,wurde sie andauernd von den Bären belästigt,die einen Kuss haben wollten.
Es kam so weit, dass keine Prinzessin mehr allein ausgehen durfte.Die Bären zogen vor die Burgen und Schlösser.Sie brummten laut und forderten Einlass.
Doch die Prinzen und Prinzessinnen,von denen es viel zu viele gab,weil keiner mehr Bär werden wollte,schrien ihnen zu, sie sollten abhauen.
Von Stund an konnte sich kein Bär mehr in eine
Prinzessin verwandeln und keine Prinzessin mehr in einen Bären, egal wie lange sie sich küssten.

ist von Helme Heine,
habe ich heute meinen Kindern vorgelesen...


   User-Bewertung: +1
Ist Dir schon jemals »Beobachter« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Beobachter«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Beobachter« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0007, 0.0011) sek. –– 746494582