>Info zum Stichwort Glück | >diskutieren | >Permalink 
Peter K. schrieb am 6.11. 2004 um 10:21:24 Uhr über

Glück

Glück im landläufigen Sinne habe ich ganz selten. Aber ich habe oft Glück im Unglück. Wenn mein Auto auf einsamen Feldern eine Panne hat, dann wohnt garantiert 2 km weiter eine gastfreundliche Bauernfamilie, die mir hausschlachtene Wurst und selbstgebrannten Schnaps anbieten, und mit denen ich einen wundervollen Abend verlebe. Jahrelang ist mein Konto fast bis an den Rand ausgeschöpft. Doch wenn eine Steuernachzahlung kommt, dann habe ich garantiert eine Woche später einen Klienten, der mir zehntausende Vorschuß zahlt. Wenn ich einen Freund verliere, gewinne ich stets einen neuen Freund - im Schlosspark, in der Kneipe, in der Sauna.


   User-Bewertung: /
Findest Du »Glück« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Glück«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Glück« | Hilfe | Startseite 
0.0039 (0.0026, 0.0004) sek. –– 712230701