>Info zum Stichwort Glück | >diskutieren | >Permalink 
Madame schrieb am 15.7. 2008 um 09:38:43 Uhr über

Glück

Was in unserer Gewalt steht ist von Natur aus frei, kann nicht gehindert werden oder gehemmt; was aber nicht in unserer Gewalt steht ist hinfällig, unfrei, kann gehindert werden, steht unter dem Einfluß anderer.

In unserer Gewalt stehen: unsere Meinung, unser Handeln, Begehren und meiden, all das Tun, das von uns aus geht.

Nicht in unsere Gewalt stehen, der Leib, unser Besitz, Ansehen, Stellung, alles was nicht unser tun ist.


   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Glück«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Glück«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Glück« | Hilfe | Startseite 
0.0125 (0.0114, 0.0003) sek. –– 691161178