>Info zum Stichwort stricken | >diskutieren | >Permalink 
orschel schrieb am 14.6. 2008 um 13:36:08 Uhr über

stricken

Ich mach das nicht so gern, auch wenn ich letztes Jahr mal einen Sockenrappel hatte. Es gibt ja diese Wollknäuel, wo das Muster schon aufgedruckt ist - man strickt das Knäuel einfach runter, und das Ringel- oder sonstige Muster ergibt sich von selbst. Ich hab bestimmt 10 Paar Socken gestrickt, weil es so spannend war, wie das Muster aus diesem Knäuel wohl wieder raus kommen wird. Dann begann zum Glück der Frühling, und die restlichen ungelösten Knäuelrätsel wanderten in den Wollsarg im Keller.
Meine Mutter hingegen strickt jeden Tag dass die Nadeln fliegen. Sie behauptet, nur so ließen sich Fernsehprogramme wie Polit-Talk oder auch die EM ertragen. Ich glaube eher, sie hat als junges Mädchen mal gelesen, dass eine attraktive Frau als »bestrickend« bezeichnet wurde.


   User-Bewertung: /
Was kann man tun, wenn »stricken« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »stricken«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »stricken« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0007, 0.0005) sek. –– 684316071