Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 10, davon 10 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 7 positiv bewertete (70,00%)
Durchschnittliche Textlänge 184 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,900 Punkte, 1 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 5.6. 2005 um 00:48:05 Uhr schrieb
Tante Grete über Hete
Der neuste Text am 19.7. 2017 um 01:57:33 Uhr schrieb
Christine über Hete
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 1)

am 19.7. 2017 um 01:57:33 Uhr schrieb
Christine über Hete

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Hete«

mcnep schrieb am 5.6. 2005 um 00:50:06 Uhr zu

Hete

Bewertung: 8 Punkt(e)

Als Heten werden gegengeschlechtliche empfindende Personen beiderlei Geschlechts bezeichnet. Zumeist entdecken sie schon als Pubertierende ihre Veranlagung, was folgt, sind quälende, dunkle Jahre voller erniedrigender Zwangshandlungen.

Rita schrieb am 11.11. 2012 um 21:53:50 Uhr zu

Hete

Bewertung: 5 Punkt(e)

Die Natur ist mütterlich, aber keine Domina!
Begreift das endlich, ihr devoten Heten.

voyeur schrieb am 20.4. 2008 um 00:36:57 Uhr zu

Hete

Bewertung: 1 Punkt(e)

Drei Jahre später haben wir uns mal in nem Schwulenclub getroffen und dann bei ihm Sex gehabt. Er war genauso männlich und stark wie passiv und devot. Ich habe ihn die ganze Nacht gefickt. Natürlich mit Gummi.
Vor ein paar Wochen hab ich ihn im gleichen Club wieder getroffen. Wir hatten uns fast fünf Jahre nicht gesehen. Er hat mir erzählt, dass sein Freund gerade gestorben ist, an Krebs.
Jetzt erfahr ich von seinem neuen Freund (einem Ex von mir), dass Jens AIDS hat. Der erste Mensch mit der bösen Krankheit, den ich selber kenne.

Uli der Barde schrieb am 23.7. 2007 um 14:04:24 Uhr zu

Hete

Bewertung: 1 Punkt(e)

Heten sind Heten. Punkt. Sie fühlen sich sexuell zum gegensätzlichen Geschlecht hingezogen und nicht zum gleichen.
Heten sind nicht das Produkt gesellschaftlicher Zwänge, wie es einige Menschen behaupten und vielleicht sogar gerne hätten. Wer allein aufgrund gesellschaftlicher Zwänge nur mit Vertretern des gegensätzlichen Geschlechts schläft, ist keine Hete, sondern in seiner Homo- oder Bisexualität unterdrückt.
Heten sind nicht »normaler« als Homos oder Bisexuelle, sie sind einfach nur etwas anderes.

Einige zufällige Stichwörter

Autocunnilingus
Erstellt am 2.6. 2002 um 03:05:17 Uhr von Jakob the dark Hobbit, enthält 50 Texte

Neurotiker
Erstellt am 21.4. 2003 um 20:40:11 Uhr von Zabuda, enthält 11 Texte

Schlange
Erstellt am 13.1. 2000 um 23:39:51 Uhr von Sophia, enthält 90 Texte

Anglismen
Erstellt am 18.5. 2000 um 22:24:16 Uhr von Mephisto, enthält 18 Texte

Super-8-Trudelmaschine
Erstellt am 16.1. 2009 um 16:13:30 Uhr von Gronkor, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0123 Sek.