>Info zum Stichwort Lichtgeschwindigkeit | >diskutieren | >Permalink 
Experimentator schrieb am 13.9. 2011 um 11:18:55 Uhr über

Lichtgeschwindigkeit

Es ist keine Aussage von Einstein, dass die Lichtgeschwindigkeit unter allen Bedingungen gleich und konstant ist (im Vakuum). Es ist eine konkrete Beobachtung der Erdenmenschen. Es ließ sich auch niemals eine höhere Geschwindigkeit beobachten.

Diese Beobachtungen sind die Grundlage Einsteins (relativ leicht nachvollziehbarer) Rechnungen die zu E = mc2 führen. Die Rechnungen ergeben noch mehrere Aussagen, die sich im Nachhinein experimentell bestätigen ließen. Erst dadurch ergab sich eine anerkannte Theorie.

Ein Körper erreicht übrigens nicht die Lichtgeschwindigkeit, WEIL seine Masse zunimmt. Sondern seine Masse nimmt zu, DAMIT er nicht die Lichtgeschwindigkeit erreicht.

Wer behauptet eigentlich, dass es nicht doch höhere Geschwindigkeiten gibt, die uns Erdenmenschen bislang verborgen blieben? Ein Physiker wohl kaum, sondern nur Leute, die meinen, Physiker zu zitieren.

Ich weiß, dass sich die Philosophen oft an der Relativitätstheorie festbeißen. Nur haben sie in der Regel nicht die blasseste Ahnung, wovon sie eigentlich reden. Und zwar letztlich von menschlichen Beobachtungen.


   User-Bewertung: +1
Bedenke: Uninteressante und langweilige Texte werden von den Assoziations-Blaster-Besuchern wegbewertet!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Lichtgeschwindigkeit«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Lichtgeschwindigkeit« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0007, 0.0005) sek. –– 521951202