>Info zum Stichwort Chubby | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 18.9. 2007 um 12:54:40 Uhr über

Chubby

Vermischte Anmerkungen über einen Körpertyp

Chubs heißen im Englischen die Döbel, Fische aus der Gruppe der Karpfenartigen. In den angelsächsischen Ländern ist das Hobby des Chubfishing sehr populär.

Man beachte also: Bären werden gejagt, Chubs geangelt. Wobei man für Angelspiele mit Chubbys stets eine Hochseeangel oder ein Schleppnetz verwenden sollte.

Rasierte Bären werden nie wie Trauben schmecken.

Bären sind doch nur Chubs, die an Hirsute leiden, sagt der Chubby.
Ein Chubby leidet an Allopetzie, kichert der Bär und freut sich des Wortspiels.

Schlanke, die gerne Chubbys wären, nennt man transkorpulent.
Chubbys, die gerne Bären wären, transkapillar.

Drei Chubbys sind die einzige Paarkonstellation, die die sagenumwobene 237. Position ausüben können, eine Sexstellung, die man auch das Transuran des Liebesspiels genannt hat, da sie lange Zeit nur in hypothetischen Berechnungen oder bei geringer Stabilität nachgewiesen werden konnte; der allesabsorbierende Volksmund hat diese Position 'Kugellager' getauft (»... und das größte Vergnügen gehört dem mittleren.« H. H. Jahnn).


   User-Bewertung: +8
Juppheidi-Juppheida!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Chubby«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Chubby« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0008, 0.0007) sek. –– 679883146