>Info zum Stichwort Kunstpause | >diskutieren | >Permalink 
Stefald schrieb am 9.1. 2004 um 19:45:42 Uhr über

Kunstpause

Ich finde es sehr schade, dass Harald Schmidt gerade Pause macht. Harald Schmidt ist für mich einer der einzigsten deutschen Fernsehgesichtern mit intelligenz, Sinn für Kultur und wirklich intellektuellen Humor. Harald Schmidt hat es meiner Meinung nach richtig geschafft. Ich denke, dass er sich zurücklehnt und über alle anderen Fernsehdeppen nur lachen kann. Heutzutage ist jeder Scheiss im Fernsehen zu sehen. Ich würde mich nicht sehr wundern, wenn Harald S. seine Sendung beendet hat um den Kulturverfall in Deutschland nicht weiter mit ansehen zu müssen, der durch die Medien natürlich besonders stark geprägt wird. Das Beste Beispiel ist zur Zeit dieses »Deutschland sucht den Superstar«... Ich finde es sehr erschreckend, dass der Großteil der deutschen Bevölkerung wirklich denkt, dass dies Kultur wäre. Das ist leider keine Musik in meinen Augen. Es verfälscht total das Bild der Leute, was Musik überhaupt bedeutet und wozu Musik da ist. Musik ist eine Kunstform die dazu dient Emotionen auszudrücken, Stimmungen zu beschreiben, Räume zu gestalten. Musik hat sich über einen sehr langen Zeitraum entwickelt, ist aus gesellschaftlichen Zwecken, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Problemen heraus entstanden und hat sich über sehr lange Zeiträume entwickelt. Höchstanspruchsvolle Formen wie z.B Jazz und Klassik sind entstanden.
Alle möglichen Formen und Richtungen fusionieren miteinander, bilden wiederum neue Formen..u.s.w.
Aber was heutzutage mit der Musik passiert ist erschreckend. Meiner Meinung nach stagniert die Entwicklung auf der gesamten Kulturebene. Musik ist nur noch Kommerz! Kaum jemand legt Wert auf künstlerische Aspekte und jeder denkt nur ans Geld! Das fäng in der Politik an und hört in der Schulbildung auf. Ich gehe selber noch in die Schule, auf ein Gymnasium und unser Musikunterricht hat leider nichts mehr mit Musik zutun. Kein Mensch weiss wie man ne Tonleiter aufschreibt, wie Töne entstehen...u.s.w... alles nur noch Auswendiglernscheisse.. wir haben nicht mal mehr Gesangsunterricht. DAS SCHLIMME IST: Es merkt aber auch keiner, weil die Leute durch die Medien(DSDSuperStar) einen völlig falschen Eindruck vermittelt bekommen. Manchmal habe ich richtig Angst vor der negativen Entwicklung der Kultur und damit auch der Menschen. Also wenn die Politik nicht bald eingreift, wenn nicht bald kompetente Leute am Rednerpult sitzen und Leute, die nicht ans Geld denken.. Leute die die Bildung und Kultur fördern, was meiner Meinung nach das wichtigste in einer Gesellschaft ist,.. dann möchte ich NICHT MEHR LÄNGER IN DIESER GESELLSCHAFT LEBEN!!! Ich bedanke mich für eure Gedult, dies gelesen zu haben, viele Grüße, Stefald.


   User-Bewertung: /
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kunstpause«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kunstpause« | Hilfe | Startseite 
0.0075 (0.0025, 0.0036) sek. –– 735914302