>Info zum Stichwort tachyonen | >diskutieren | >Permalink 
Mäggi schrieb am 20.2. 2002 um 21:32:35 Uhr über

tachyonen

redundanz 219

Ich mag keine Spritzen. Wozu der Lärm? Die Gedanken, Seine und die der
Anderen, sind frei. Frei ist natuerlich gut. Schon der Klang des Wortes ist schoen. Klingt so nach Arme in den Himmel strecken und die Welt umarmen.
Oder nicht?!
Klingt aber auch nach viel Geld ausgeben.
Und nach Leuten, die viel reden, aber nicht wissen worueber eigentlich. Klang ist eine Energieform wie das Licht, nur in einer anderen Form der Welle. Ich treibe auf der Oberfläche
Die Welle trägt mich, mühelos
Ich kann nicht untergehen
Ich versuche an nichts zu denken
Die Tiefe unter mir berührt mich nicht

Wenn ich nur wüßte, wie ich sie halten kann
Ich genieße den Augenblick
Und hoffe, daß er andauert... auf den oberflächen der alten und neuen medien ...
ganz oberflächlich surfte sie herum
learning by doing
ohne inhalt
das medium ist eine transformation eines anderen mediums
körperoberlfächen
ohne ontologoische wesensfragen
die oberfläche ist die botschaft (Stichwort inspiriert durch Aurians Symmetrie)

Es gibt ein Buch von Whitley Strieber über T.
Früher hat Strieber Horrorromane geschrieben,jetzt
über Ausserirdichen-Quark
Früher fand ich das Ufo-Thema sehr interessant.
Ich frage mich wirklich,wer da wen reinlegt.

Mathematische Transformationen dienen meistens
dazu schwierige Rechnungen zu vereinfachen.
Sie sind wie das passende Werkzeug,das die Arbeit
erleichtert. Alle Aliens haben folgendes Bezugssystem (bezüglich der Erde):

1.) Zur Erde geht es immer runter; per isomporpher Tachyonen-Kanalisierung
2.) Der irdische Gitterknoten hängt in einem losen Verbund hektasimaler Energieweichen.
3.) Die Verbindungs und Rematerialisierungsgeschwindigkeit ist abhängig von der Konstante Pso (also im Ideal Nullzeit).
4.) Es besteht ein maximales Energieungleichgewicht zwischen uniklerikaler Matrix und dem Noppenzustand am Gerät.
5.) Apparative Senkungsdiagraphen
6.) Nullifizäre Auszehrung
7.) Raum-Zeit-Vrondong
8.) Klang-Achsen-Defizit(zentral und peripher)
9.) Jum frör gulmner Kopertung
10.) Dweq ghum fhurtig Höffen
11.) Haut zwölli-pöpo
12.) Haut Zwölli Popo?
13.) Au weh! Das Gegenteil von Tachyonen ist die reale Physikalische Materie aus der unsere Welt besteht, Teilchen die sich mit maximal
Lichtgeschwindigkeit bewegen koennen.


   User-Bewertung: +3
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »tachyonen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »tachyonen« | Hilfe | Startseite 
0.0035 (0.0014, 0.0014) sek. –– 756781836