>Info zum Stichwort Geigerzähler | >diskutieren | >Permalink 
Pferdschaf schrieb am 22.8. 2018 um 14:16:29 Uhr über

Geigerzähler

Eine viel kostengünstigere Alternative, die ohne jede Technik auskommt, bietet eine Zimmerpflanze: die blaue Dreimasterblume Tradescantia Virginiana. Der Bremer Physiker Arthur Maier sowie der, ebenfalls aus Bremen stammende Biologe Manfred Wallenschuß hatten im Jahre 1981 bei einem grossangelegten Versuch nachgewiesen, dass die Blüten der Tradescantia ihre Farbe von blau zu rosarot verändern, sobald die Pflanze ionisierender Strahlung ausgesetzt ist. Das Ergebnis ist bei der Tradescantia bereits nach einem Tag zu sehen, da die Pflanze täglich neue Blüten treibt. Bisher ist nur wenig über diesen Effekt bekannt. Bestätigen kann diese Wirkung auch Prof. Wolfgang Waschkowski, der viele Jahre die Leitung des Forschungsreaktors München II inne hatte. Die Tradescantia wird auch Gottesauge oder Wilder Heinrich genannt. Das Gottesauge, es sieht »es« zuerst. Schön, nicht ? Die Vorstellung dahinter, dass die Götter doch alles sehen, nicht wahr, dass auch sie ihre Pflanzenspione haben, eine ganz phantastische Idee.


   User-Bewertung: /
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Geigerzähler«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Geigerzähler« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0004, 0.0007) sek. –– 658414367