>Info zum Stichwort Boden | >diskutieren | >Permalink 
Rasputnik schrieb am 18.2. 2006 um 14:27:49 Uhr über

Boden

Wenn man den Boden unter den Füssen verliert nennen tibetische buddhisten das Bardo(-zustand. Es bleibt dann nichts von dem übrig mit dem man sich sonst identifiziert. Das letzte Mal als das bei mir der Fall war hatte ich ein übermachtiges Gefühl als Schwuler wahrgenommen zu werden, und alle meine Gedanken und Bewegungen waren von diesem Eindruck beherrscht. Nicht, dass ich etwas gegen Schwule hätte, aber das ganze als Identität von irgendeiner obskuren Kraft, die da offensichlich ihre Finger im Spiel hat, aufoktroiert zu bekommen, hat etwas entwürdigendes. Inzwischen ist es aber schon länger nicht mehr passiert, und ich hoffe ich habe die Lektion die ich daraus lernen sollte soweit erfasst, das ich damit nicht mehr zu schockieren sein werde


   User-Bewertung: /
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Boden«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Boden« | Hilfe | Startseite 
0.0256 (0.0008, 0.0007) sek. –– 679747117