>Info zum Stichwort Klopfpeitsche | >diskutieren | >Permalink 
Pit schrieb am 26.3. 2009 um 10:06:49 Uhr über

Klopfpeitsche

Die Klopfpeitsche lag bei uns - wir waren drei Geschwister - stets griffbereit auf dem Küchenschrank in unserer Wohnküche. Dort wurde gekocht, dort hielt man sich auuf, dort gab es den Hinternvoll, wenn es sein mußte. Ängstlich schauten wir immer zu dem Siebenstriemer, der nur darauf wartete, unsere Ärsche zu striemen. Und dann wars mal wieder soweit. Vater nahm die Riemenpeitsche und dann gings über unsere Hinterbacken. Zum Ritual gehörte, dass sofort die Hosen herabgelassen werden mußten, denn Schläge gab es nur auf den Blanken. Vater wollte unsere Hosen nicht ausstauben; außerdem - so meinte er - würden wir ja kaum etwas spüren, wenn wir die Hose anbehalten. Nach einer Bestrafung waren wir dann imer für lange Zeit sehr brav, sahen wir doch ständig die Klopfpeitsche auf dem Schrank.
Auch Besucher konnen die Peitsche in Augenschein nehmen und nicht selten wurden wir Jungs gefragt, ob wir sie denn schon mal zu spüren bekommen hätten. Ja, wir hatten und es hat immer verteufelt wehgetan.


   User-Bewertung: -1
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Klopfpeitsche«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Klopfpeitsche« | Hilfe | Startseite 
0.0061 (0.0050, 0.0006) sek. –– 720293760