>Info zum Stichwort Medizin | >diskutieren | >Permalink 
wuming schrieb am 23.4. 2003 um 01:45:17 Uhr über

Medizin

unterziehen Sicherheit abgelehnt ist das Anziehen und CSU schon angekündigt klang dann geht es ist deshalb im Vermittlungsausschuß und dann werden sich die Kontrahenten Merkel und Nick Hamm müssen wir die Hälfte verhelfe Wortführern bescherten elf und sieben Lebensjahren da aber an einem Schreibtisch nach Horst Kant klingt sich keine Vertreibungen denn die Alternative wäre immer höhere Beiträge oder minder höhere Zuzahlung alles ist schlicht und populär auch unter den Wählern hinunter und her endlich die Geschichte der Gesundheitsreform haben sie hat
viel im Sinn gesagt und sind verformt vorgeschlagenen durchgesetzt aber jeweils nur knapp relativ kurze Zeit und ist am 8.11. der sich ein neuer Entwurf auf den Tisch des alten Diener Gruße vom 4. April tritt im Bundestag beschlossen Vorfeld wurde heftig Kritik übt das führe zu einer Zeit fassen Medizin und Patienten könnten an medizinischem Fortschritt nicht mit einem in zählende Stationierung gegen das Team von 118 Achsen zugrunde gehen Tausende Arbeitsplätze im Gesundheitswesen sind am Ende vereint uns auch solche Befürchtungen sicher ist es gibt nur drei Möglichkeiten unser Gesundheitswesen auch künftig zu bezahlen erstens im Mai Einträge das gilt Einigkeit Lohnnebenkosten nicht starten dachten zweitens Chöre Selbstbeteiligung bei Krankheit zum Beispiel gehöre zur Zahlung bei Medikamenten als


   User-Bewertung: -1
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Medizin einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Medizin«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Medizin« | Hilfe | Startseite 
0.0054 (0.0021, 0.0020) sek. –– 781640213