>Info zum Stichwort Mojschele | >diskutieren | >Permalink 
vom Schwerte schrieb am 29.3. 2007 um 18:02:57 Uhr über

Mojschele

Die Verwendung dieser Form, des nicht jedem deutschen, arischblütigen, Menschen bekannten Kosenamens von Moses bietet sich immer an, wenn Schwierigkeiten auf der Strasse auftreten.
Der Ruf: »Mojschele komm her« wirkt deutlich entspannter und nicht antisemitisch, als die Form: »Moses, komm her« oder »Moses, musst du schon wieder in den Vorgarten kacken«.

Allerdings gilt antiarisch immer noch der Spruch:
A Goj, wos jiddelt, un a Hoahn woas krajt, sollst bezajten den Hals umdrejn.

Ist das nicht furchtbar? in einem demokratischen Land Rücksicht auf Schicksen und Jiddeln nehmen zu müssen?


   User-Bewertung: +2
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Mojschele«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Mojschele« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0010, 0.0004) sek. –– 736485768