>Info zum Stichwort Bumsen | >diskutieren | >Permalink 
Zippo schrieb am 27.9. 2001 um 07:53:20 Uhr über

Bumsen

Bumsen ist so wichtig wie das Ausatmen, jedoch wird das Ausatmen nur zweitrangig sein, wenn das Einatmen vergessen wird. Will damit sagen, daß Bumsen überlebenswichtig ist. Allein der Drang zur Kurzatmigkeit bei einer gigantisch schönen Nummer, zeigt uns doch die Verbindung zum Atmen.
Jedoch möchte ich das Bumsen zum Atmen nicht automatisieren, denn es (das Bumsen) darf nicht zur Selbstverständlichkeit werden, sondern immer zu einem phantastischen Erlebnis. Gibt es eigentlich nicht ein schöneres Wort als Bumsen, Ficken, Poppen oder Beischlaf? Die Wortklänge mißfallen mir, dagegen klingt das Wort atmen leicht, schön und erotisch.


   User-Bewertung: 0
Was interessiert Dich an »Bumsen«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Bumsen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Bumsen« | Hilfe | Startseite 
0.1189 (0.1178, 0.0004) sek. –– 639377675