>Info zum Stichwort Hodentritt | >diskutieren | >Permalink 
Marcus schrieb am 11.9. 2007 um 20:43:01 Uhr über

Hodentritt

Flo's Empfinden kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Mich macht es auch total an, von einer Frau Tritte in die Eier zu bekommen. Irgendwann habe ich mal in einem Ballbusting-Forum (Sowas gibt es wirklich!) auf die Anzeige einer Frau geantwortet, die Männer sucht, die sich von ihr in die Hoden treten lassen.

Wir haben mehrfach telefoniert und uns dann irgendwann in einem Hotelzimmer getroffen. Es war vereinbart, dass ich das Zimmer miete und sie dort erwarte. Wie besprochen war ich nackt und öffnete auf ihr Klopfen hin die Tür, jedoch nur einen Spalt, so dass ich sie nicht sehen konnte. Dann ging ich vor dem Bett auf alle Viere, mit den Füßen Richtung Tür. Wir hatten vereinbart, dass ich mich so in Position bringen sollte, damit sie mir gleich zur Begrüßung einen kräftigen Tritt von hinten zwischen die Beine verpassen konnte.

Ich hörte, wie sich hinter mir die Tür öffnete, sie herein kam, und die Tür wieder schloss. Sie stellte ihre Handtasche ab und hängte ihren Mantel an die Garderobe... unendliche Momente. Sie näherte sich und blieb dann hinter mir stehen. Dann kam der Tritt. Sie traf mit voller Wucht von hinten gegen meine Eier und meinen Schwanz, so dass mein Gehänge laut gegen meinen Bauch klatschte. Wie ein Tsunamie schoß der Schmerz quer durch meinen Körper, prallte von der Schädeldecke zurück und breitete sich dann gleichmäßig bis in die Zehenspitzen aus.

Ich krümmte mich zusammen und lag wie benommen am Boden, schaute dabei zu ihr auf. »Willst Du mich nicht begrüßenfragte sie. »Steh aufAls ich vor ihr stand, umarmte sie mich und wir küssten uns zur Begrüßung auf die Wangen. Kaum das ich mich versah, hatte ich ihr Knie zwischen den Beinen. Wieder Volltreffer. Ich sackte zusammen und umklammert ihre Fußgelenke.

Naja.. es ging dann erstmal in dem Stil weiter. Ich schätze, es werden an dem Abend so an die 50 kräftige Fußtritte gewesen sein und unzählige Schläge mit der Hand. Vom Durchkneten zwischendurch ganz zu schweigen. Jedenfalls waren meine Hoden hinterher fast auf die doppelte Größe angeschwollen und der Sack übersät mit Blutergüssen. Die Schmerzen dauerten fast eine Woche lang an. Insgesamt war das eine sehr krasse, aber auch sehr geile Erfahrung, die ich im Nachhinein nicht missen möchte.


   User-Bewertung: 0
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Hodentritt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Hodentritt« | Hilfe | Startseite 
0.0888 (0.0871, 0.0012) sek. –– 548355853