>Info zum Stichwort absichtlich | >diskutieren | >Permalink 
Grundel&Hatz schrieb am 27.11. 2000 um 23:23:10 Uhr über

absichtlich

»sichtlich erleichtert ab« könnte in einem Theaterstück eine Regieanweisung (?) am Ende einer Szene sein. Etwa der Ueberbringer der unweigerlich schlechten Nachricht: Der gehen darf, bevor ihm der Kopf abgerissen wird. (Eindrücklich im Stück »God« von Woody Allen).


   User-Bewertung: +3
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »absichtlich«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »absichtlich« | Hilfe | Startseite 
0.0012 (0.0005, 0.0002) sek. –– 624733017