>Info zum Stichwort gemein | >diskutieren | >Permalink 
Der Offenleger schrieb am 5.9. 2013 um 01:27:58 Uhr über

gemein

Bei all den hochkochenden Emotionen hier scheint eins niemandem aufzufallen: Jens, Margot und wahrscheinlich auch Marion sind allesamt Fakes.

Schauen wir uns diese Räuberpistole von Margot doch einmal nüchtern an: Sie deponiert also immer wieder Beweisstücke in Stephans Zimmer, die ihn überführen und ihm Prügel einbringen: Falsches und echtes Diebesgut, Zigaretten, Alkohol.

Und da kommt Stephan nie der Verdacht, seine Schwester könne dahinterstecken? Er weiß ja, daß er diese Dinge nicht getan hat, wer käme also sonst noch in Frage? Wenn er nicht davon ausgeht, daß seine Eltern ihm diese Dinge anhängen, dann kommt doch nur seine Schwester in Frage!

Da kommt er nicht auf die Idee, sich seinerseits zu rächen? Immerhin wird seine angebliche Gemeinheit als Grund für diese Aktionen angegeben, aber dann ist nichts mehr davon da? Oder, wenn er einfacher gestrickt war, hätte er seine Schwester auch grün und blau prügeln können, nach dem Motto, wenn ich schon Dresche kriege, dann soll sie auch nicht ungeschoren davonkommen? Nichts dergleichen?

Nein, da stilisiert sich die liebe Margot als kindliche Dr. Mabuse, während Stephan stets der passive Prügelknabe bleibt.

Sorry, aber das ist Bullshit! Diese Geschichte ist genauso ein Fake wie alle anderen Prügel-Geschichten im Blaster auch. Einfach nur eine weitere Wichsvorlage für Spanking-Fetischisten.

Also, locker bleiben!


   User-Bewertung: +2
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »gemein«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »gemein« | Hilfe | Startseite 
0.0357 (0.0345, 0.0007) sek. –– 674748818