>Info zum Stichwort Mondschein | >diskutieren | >Permalink 
Gottesanbeterin schrieb am 22.10. 2002 um 20:16:35 Uhr über

Mondschein

Neulichnacht, der Mond schien helle, es hat geregnet wie der Teufel, da ging ich über eine Brücke, spuckte ins rauschende, dunkle Wasser und teilte ihm mit, es bekäme mich erst, wenn meine Zeit gekommen sei. So lange müsse es sich gedulden.
Nach der Brücke kam eine Weggabelung und nach kurzem Zögern wählte ich den Weg zu meiner Linken.


   User-Bewertung: +1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind langweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Mondschein«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Mondschein« | Hilfe | Startseite 
0.0046 (0.0025, 0.0007) sek. –– 814762627