>Info zum Stichwort Eltern | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 27.5. 2007 um 01:03:27 Uhr über

Eltern

Ich kenne im Grunde niemanden, den die Eltern nicht traumatisiert hinterlassen hätten:

A. hat eine alkoholkranke Mutter
B. wurde vom Vater missbraucht
C. findet den Gedanken an den Tod der Eltern so unerträglich, dass sie selbst die Vorstellung zu Tränen rührt.
D. schämt sich ihrer Armut
E. ihres Reichtums
F. wurde als Kind halb tot geprügelt
G. hat für die Pflegekosten der Mutter sein halbes Vermögen verloren
H. hat den Hass der Mutter auf den verschwundenen Vater zu spüren bekommen
I. hat die Trauer der Mutter um den verschwundenen Vater zu spüren bekommen
J. musste für die Eltern auf Karriere verzichten
K. musste für die Eltern Karriere machen
L. konnte sich bis heute nicht aus der Stadt lösen, in der sie vor sich hinstinken
M. hat unter dem religiösen Muff gelitten und sieht beim Sex immer noch seine Mutter in der Tür stehen
N. leidet an einer seltenen Erbkrankheit
O. an Depressionen, einer häufigen Erbkrankheit
P. wollte nicht werden, was sein Alter ist, und ist daran zerbrochen
Q. wollte werden, was sein Alter ist, und ist daran zerbrochen
R. hat seine Eltern nie gesehen
S. muss sie bis heute jeden Tag sehen
T. hat wegen ihnen die falsche Frau geheiratet
U. hat wegen ihnen nicht abgetrieben
V. hat wegen ihnen abgetrieben
W. hat ihre Schulden geerbt
X. ihr Aussehen
Y. muss sich immer noch anhören, dass das einzige Kind doch besser ein Junge geworden wäre
Z. muss sich die Geschichten von A bis Y anhören.


   User-Bewertung: /
Ist Dir schon jemals »Eltern« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Eltern«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Eltern« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0009, 0.0008) sek. –– 668319148