>Info zum Stichwort Geborgenheit | >diskutieren | >Permalink 
Nichtdenker schrieb am 5.3. 2007 um 01:02:48 Uhr über

Geborgenheit

Geborgenheit ist weich und warm,
doch Du bist hart und kalt.
Nichts darf Dich berührn,
die Welt ist zu gefährlich.

Du hast alles, was Du brauchst
Du hast Dich und Deinen Standpunkt,
Und alles was Du willst,
ist nicht verletzt zu werden.

Geborgenheit ist was Dir fehlt,
wirst leider nicht geliebt.
Lässt keinen an Dich ran,
Stehst nunmal Deinen Mann.

Die Wahrheit ist,
dass Du traurig bist.
Die Wahrheit ist,
Du fühlst Dich allein.
Die Wahrheit ist,
Du hast Angst wie ein kleiner Junge,
vor der Mutter, die ihn schlägt.

Geborgenheit, Du bist allein
Geborgenheit, Du fühlst Dich klein
Du bist total verletzlich,
hart und kalt,
lässt niemanden an Dich ran,
Glaubst Du so ist ein Mann?



   User-Bewertung: +1
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Geborgenheit«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Geborgenheit« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0013, 0.0003) sek. –– 691156045