>Info zum Stichwort gemütlich | >diskutieren | >Permalink 
Liquidationsdefensive schrieb am 31.10. 2002 um 16:28:27 Uhr über

gemütlich

Da sitzt man dann gemütlich mit Oma, Opa, Eltern, Tanten, Onkeln, diesem und jenem zusammen und huldigt der Gemütlichkeit mit Selbstverständlichkeit und ohne Kult und dann sagt der was und jener, und noch ein Käffchen und noch ein Bierchen, und die Nachbarn, hoho, die Penner, und der ist schon wieder tot und das zweite Baby macht Bäuerchen, und der Kuchen und noch einer und Tralala, und ach, ist das schön, und es passiert was, die Gemütlichkeit liegt gnadenlos über der Szene, nein, eigentlich passiert nichts, nichts, nichts, so ein Nichts, dass man platzt und mit zum Bersten angespannten Nerven aufspringt und herumschreit, Wahnsinn ist das, da, man zeigt auf die Uhr, seht, sie tickt und tickt, immer weiter, die Zeit ist ein ungemütliches Monster, die kann man nicht bekämpfen und nicht bestechen und nicht in seine Runde einladen, und man brüllt, Leute, die Gemütlichkeit ist der Tod, das geht nicht, wir zelebrieren das Ende, warum werdet ihr nicht rasend, wir müssen sie bekämpfen, stellen wir uns doch an die Fenster und schreien die Passanten an und die schreien zurück und man schreit nochmal, ach geht doch weiter, es war nicht so gemeint, aber alle sind froher, und dann ist das vorbei und man wirft sich ganz schnell auf die Couch und starrt fünf Stunden lang an die Decke.


   User-Bewertung: +10
»gemütlich« ist ein auf der ganzen Welt heiß diskutiertes Thema. Deine Meinung dazu schreibe bitte in das Eingabefeld.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »gemütlich«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »gemütlich« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0010, 0.0006) sek. –– 691162380