>Info zum Stichwort Schulmädchengang | >diskutieren | >Permalink 
Herr B. schrieb am 16.3. 2005 um 22:36:34 Uhr über

Schulmädchengang

Ich komme vom Land.
Auf dem Land fangen die Mädchen mit etwa 14 Jahren an, sich zu schminken und mit dem Popo zu wackeln - gegen den massiven Widerstand ihrer Eltern. Mit spätestens sechzehn haben sich die Eltern dran gewöhnt, und die Mädchen finden es langweilig und ein bisschen lächerlich - und lassen es wieder.
In der Hansestadt H., meiner neuen Heimat, haben die jungen Damen immer noch den Schulmädchengang und sind völlig überschminkt. Da sag noch einer, auf dem Land sei man der Stadt immer hinterher.


   User-Bewertung: +4
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Schulmädchengang«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Schulmädchengang« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0011, 0.0004) sek. –– 722416636