>Info zum Stichwort Samenräuber | >diskutieren | >Permalink 
schill schrieb am 2.12. 2001 um 21:33:42 Uhr über

Samenräuber

Nach kurzer aber superfiscialer Beratung
komme ich zu dem Schluss, dass der gemeine
Samenraub, sowie die vorsätzliche Anstiftung
zum GV als mittelschwerer Raub in Tateinheit
mit Nötigung zu intensiver Befriedigung fremder
und/oder eigener Bedürfnisse zu ahnden ist.
Die Beklagten sind zu Schadenersatz verpflichtet
und haben die Folgen der Tat alleine zu tragen.

Schill
(Hamburger Lichtgestalt)


   User-Bewertung: +1
Bedenke: Uninteressante und langweilige Texte werden von den Assoziations-Blaster-Besuchern wegbewertet!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Samenräuber«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Samenräuber« | Hilfe | Startseite 
0.0011 (0.0005, 0.0003) sek. –– 645872055