>Info zum Stichwort helsing | >diskutieren | >Permalink 
? schrieb am 8.3. 2001 um 14:13:31 Uhr über

helsing

7. Was ist das Hegel`sche Prinzip?

Umwälzungen in der Regierung kreieren wirtschaftliches Chaos, Essens- und Kraftstoffkürzungen, konfiszierende Steuern, Bildungskrisen, Angst vor
Krieg und andere Zustände, um die Menschen auf eine »Neue Weltordnung« »hoffen« zu lassen.

Die Technik ist so alt, wie die Politik selbst. Es ist das Hegel`sche Prinzip des dreiteiligen Prozesses von These, Antithese und Synthese.

Der erste Schritt (die These) ist, ein Problem zu erzeugen. Der zweite Schritt (die Antithese) ist, eine Opposition zu dem Problem zu erschaffen (Angst,
Panik, Hysterie). Der dritte Schritt (die Synthese) ist, die Lösung zu dem Problem zu offerieren, das man als erstes erzeugt hat - so kann man eine
Änderung im Volk verursachen, die durch die Schritte eins und zwei ausgelöst wurden. Sogenannte psychologische Kriegsführung.

Doch kann das Hegel`sche Prinzip natürlich auch in konstruktiver Weise angewandt werden.



Zum nächsten Kapitel
Zum vorhergehenden Kapitel
Zum Inhaltsverzeichnis




   User-Bewertung: -2
Findest Du »helsing« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »helsing«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »helsing« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0006, 0.0007) sek. –– 629984378