>Info zum Stichwort lese | >diskutieren | >Permalink 
wauz schrieb am 16.10. 2004 um 17:17:41 Uhr über

lese

Die Lese, wird die Weinlese in den Weinbaugebieten kurz genannt. Mit der Weinlese entscheidet sich, ob das Jahr gut oder schlecht war. Spätestens. Manchmal gibt es Katastrophen, die einem schon vorher sagen, dass dieses Jahr leider nicht zu den guten gehört.
Die Lese ist immer ein Fest. Mechanisierte Lese verringert die Anzahl der Beteiligten, mildert aber nur bedingt die harte Arbeit. Gefeiert werden muss trotzdem! Wenn alles maschinell geht, gibt es den Wein erst hinterher. Bei der Handlese hat man gut und gern fünf bis sieben Viertele intus, bis man nach Hause kommt. Plus etliche Nackensteaks oder Bratwürste oder Cevapcici. Das gehört zum Lohn. Genauso wie das Körbchen mit schönen Trauben, das für die Lieben zu Hause bestimmt ist. Man isst natürlich auch ein paar Trauben während der Lese. Schließlich darf man dem Ochsen nicht das Maul verbinden.


   User-Bewertung: +2
Ist Dir schon jemals »lese« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »lese«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »lese« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0008, 0.0005) sek. –– 608943434