>Info zum Stichwort Yang | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 21.1. 2003 um 18:31:19 Uhr über

Yang

Es herrscht einige Verwirrung darüber, ob das am ersten Februar beginnende neue Jahr des chinesischen Tierkreises unter der Regentschaft des Schafs oder der Ziege steht. Beide Alternativen stehen fast gleich stark vertreten zur Auswahl. Meine Nachfragen unter chinesischsprachigen Freunden förderten folgendes zutage: 2003 ist ganz definitiv das Jahr des Schafes. Die Unschärfe resultiert daraus, daß das dafür stehende Zeichen Yang (2. Ton) vor allem im klassischen Chinesisch tatsächlich beide Bedeutungen tragen kann, und die Chinesen bei einem Schaf an eines mit Hörnern denken. Eigentlich bedeutet das Zeichen sinngemäß 'mittelkleines Haustier mit Hörnern und Wolle, eß– und trinkbar'. Um jedoch die Ziege vom Schaf unterscheiden zu können, setzt man bei ersterer die Silbe shen=Berg davor.
Unklarheit herrscht auch darüber, ob es glückverheißend ist oder nicht, in einem solchen Jahr geboren zu sein. Die Antwort ist eindeutig: Gut für Jungen, schlecht für Mädchen. Yang bedeutet ja in gleicher Aussprache auch das männliche Prinzip, Mädchen hingegen erben nach chinesischer Ansicht eher die schäfischen Aspekte dieses Zeichens.


   User-Bewertung: +4
Was hat ganz besonders viel mit »Yang« zu tun? Beschreibe es und erläutere warum.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Yang«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Yang« | Hilfe | Startseite 
0.0029 (0.0015, 0.0008) sek. –– 736797129